Der Turm aus Licht

Rowohlt Taschenbuch, 19. Mai 2020, rund 800 Seiten

files/AstridFritz/buchcover/Cover Turm aus Licht.jpgSpätsommer 1270: Erwartungsvoll reist Baumeister Gerhard in die aufstrebende Handelsstadt Freiburg, um die Verantwortung für den bedeutenden Kirchenbau zu übernehmen. Ist er der Aufgabe gewachsen? Ist es der junge Bildhauer Josef, als der Turm immer höher in den Himmel strebt? Wird die Bäckerstochter Thea ihr Glück erringen, das untrennbar mit dem herrischen Grafen Egino und der Bauhütte verbunden ist?

Das Freiburger Münster mit dem "schönsten Turm der Christenheit" hat das Angesicht der Stadt im Breisgau für immer verändert und gilt als ein Meisterwerk der Gotik. Während der Turm Stein um Stein himmelwärts strebt, werden in seinem Schatten bewegende Schicksale besiegelt: Die Schicksale verschwenderischer Grafen, aufstrebender Kaufleute, machtbewusster Kirchenleute, leidenschaftlicher Baumeister und Steinmetze und auch der sogenannten kleinen Leute. Und immer wieder sind es deren Frauen, die die Zügel in die Hand nehmen.

So brachte der Turmbau der mittelalterlichen Stadt Reichtum und Verderben, stiftete Liebe und Hass unter den Menschen, bis die Freiburger im Jahr 1330, nach sechzig Jahren, endlich seine glorreiche Fertigstellung feiern durften.

Ein groß angelegter, packender Ensemble- und Familienroman über den spannenden Bau des Freiburger Münsterturms

Home-Office-Lesung

Hintergrundinformationen zum Roman

Literatur zum Roman

Leseprobe als PDF-Datei